Erzählcafé „Der Start ins Leben“ – zuhören, sich austauschen, voneinander lernen

Datum/Zeit
02.06.2018
14:30 bis 17:30

Veranstaltungsort
Remise, Raiffeisenplatz 1, 6700 Bludenz

 

 

Erzählcafé “Der Start ins Leben“

zuhören, sich austauschen, voneinander lernen

 

Geburtsgeschichten von gestern bis heute

 

Samstag, 2. Juni 2018 l 14:30-17:30 Uhr
 Remise Bludenz

 

Ein guter Start ins Leben ist wichtig. Theoretisches Wissen aus Büchern und medizinische Empfehlungen zu Schwangerschaft und Geburt sind heute überall zu bekommen. Aber was nützen allgemeine Ratschläge ohne individuelle Antworten? Immer mehr werdenden Eltern fehlt in der hochtechnisierten Geburtsmedizin eine persönliche Unterstützung, die ihre individuelle Situation berücksichtigt. Früher haben Großmütter und Mütter ihre Erfahrungen und ihr Wissen an die nächste Generation weitergegeben und dadurch den Schwangeren geholfen. Das findet heute viel zu selten statt.

 

Um diesem Dilemma entgegenzuwirken und positiv und gestärkt das existentielle Lebensereignis „Geburt“ erfahren zu können, wird seit ein paar Jahren in Deutschland die Erzählcafé-Aktion „Der Start ins Leben“ umgesetzt. Dabei erzählen geburtserfahrene Frauen und Männer in angenehmer Kaffeehausatmosphäre ihre ganz persönlichen Geburtsgeschichten. Es sind Geburtsberichte von gestern bis heute, die zum Nachdenken anregen und vor allem Mut machen.

 

Die Initiative IG Geburtskultur a-z hat es sich zur Aufgabe gemacht, die menschliche Geburt und ihre Rahmenbedingungen (auch) als gesellschaftliches und kulturelles Ereignis zu thematisieren und dafür Räume für Austausch und Gespräche zu schaffen. Deshalb bringen die sieben engagierten Fachfrauen das erfolgreiche Format in Kooperation mit verschiedenen Partner/innen landesweit nach Vorarlberg. Es richtet sich an alle, die sich für das Thema interessieren, auf eine Geburt vorbereiten oder ihre eigenen Erfahrungen für andere Eltern nutzbar machen wollen.

 

Beim dritten Erzählcafé, das in Bludenz gemeinsam mit allerArt umgesetzt wird, sprechen sieben ZeitzeugInnen aus verschiedenen Generationen, von der 88-jährigen Mutter von acht Kindern zur 36-jährigen Exil-Vorarlbergerin, die ihre beiden Kinder in Amerika zur Welt gebracht hat. Auch Väter teilen ihre Erfahrungen mit guten und weniger guten Geburtserlebnissen. Am Ende der Veranstaltung werden die Ergebnisse aus den Gesprächsrunden zusammengefasst und Wünsche der Gäste an eine ganzheitliche und stärkende Geburtshilfe gesammelt.

 

Der Eintritt ist frei!

 

Wir bitten um Anmeldung unter info@geburtskultur.com

Bitte geben Sie Bescheid, ob Sie eine Kinderbetreuung benötigen!

 

Zeitlicher Ablauf:

14h30 Kaffee und Kuchen

15h-17h Erzählrunden

17h-17h30 Zusammenfassung, Ausblick

 

Eine Kooperation zwischen allerArt Bludenz, der IG Geburtskultur a-z (www.geburtskultur.com) und der Erzählcafé-Aktion ‚Der Start ins Leben’

(www.erzaehlcafe.net) – ein offenes Mitmachprojekt.

 

 

 

©Erzählcafé-Aktion 2018

LVR-Landesmuseeum Bonn, Collmannstrasse

LVR-Landesmuseeum Bonn, Collmannstrasse

LVR-Landesmuseeum Bonn, Collmannstrasse

LVR-Landesmuseeum Bonn, Collmannstrasse

Presse_Erzaehlcafes_1[1]

 

 

 

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!