Jihadismus, IS und der Krieg im Nahen Osten – Vortrag von Dr. Thomas Schmidinger

Datum/Zeit
20.05.2016
19:30 bis 21:30

Veranstaltungsort
Aula des Bundesgymnasium Bludenz, Untersteinstraße 11, 6700 Bludenz

 

Thomas_Schmidinger_Heinrich-Böll-Stiftung_2012

Seit 2014 sorgt die Terrormiliz Islamischer Staat mit ihrem selbst ernannten Kalifat für Aufsehen in der Weltpolitik. Durch die Anwerbung von Jihadisten aus zahlreichen europäischen Ländern und aufsehenerregende Terroranschläge ist dieses Phänomen nahöstlicher Politik längst mitten im Zentrum Europas angekommen. Der Nahe Osten, ohnehin eine Region großer Instabilität, ist damit um eine Facette militanter Gewalt reicher geworden.

In seinem Vortrag gibt der Politikwissenschafter und Sozial- sowie Kulturanthropologe Dr. Thomas Schmidinger, Lektor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien und an der Fachhochschule Vorarlberg, Einblick in die komplexe Welt von Jihadismus und IS.

Der Verein allerArt fördert die politische Bildung von jungen Menschen. Für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrlinge ist der Eintritt frei.

 

Bitte beachten: die Veranstaltung findet diesmal in der Aula des Bundesgymnasium Bludenz statt

 

 

Karte(n) reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!