Ausstellung: Maria Anwander und Ruben Aubrecht

Datum/Zeit
09.04.2015 bis 17.05.2015
15:00 bis 18:00

Veranstaltungsort
Remise, Raiffeisenplatz 1, 6700 Bludenz

 

Die Kunst und das traditionelle Kunstverständnis immer wieder in Frage zu stellen ist ein mittlerweile tief verwobenes Element in den jeweils voneinander autonomen Werken von Maria Anwander und Ruben Aubrecht. Selten formieren sich die unterschiedlichen Herangehensweisen der beiden zum Ausgangspunkt für ein gemeinsames Projekt. Von der Galerie allerArt wurden beide nun dezidiert als Künstlerpaar eingeladen an einer Ausstellung zu arbeiten. Um dabei nicht Gefahr zu laufen sich bei der Umsetzung eines Konzepts zu verrennen, vermeiden Anwander und Aubrecht dieses von vornherein gleich ganz. Das aus Gedankenfetzen und Materialbrocken modellierte Konstrukt, das die beiden – fernab eines zugrundeliegenden Diktats – speziell für den Raum der Galerie entwickeln, wird ohne sinnstiftende vorherige Ankündigung erst bei der Eröffnung wie eine Überraschung aus dem Ei gepellt. Da dabei einiges schief laufen kann, führt also alles in die richtige Richtung und somit nicht zum Ziel.

Maria Anwander hat übrigens gerade erst kürzlich den mit 7500.- Euro dotierten Internationalen Kunstpreis des Landes Vorarlberg zugesprochen erhalten. In der Begründung der Jury hieß es dazu: „Mit tiefschürfender Leichtigkeit setzt sich Maria Anwander mit dem Betriebssystem Kunst, dessen Regeln und Klischees und den Institutionen dahinter auseinander. Ihr Vorgehen ist dabei humorvoll, subversiv, ihre Performances sind unerwartet, bisweilen illegal.“

 

Eröffnung: 9. April 2015

Ausstellungsdauer: 10. April bis 17. Mai 2015

 

Öffnungszeiten Galerie

Mittwoch bis Samstag, Sonn- und Feiertag von 15.00 bis 18.00 Uhr

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!